Ich, Angelika Korff-Sauer, lebe mit meinem Mann und unseren 3 Hündinnen Urmel, Leica und Jule,  im schönen Dithmarschen nahe der Nordsee. 

Es fing damit an, dass ich durch eine Krankheit von Heute auf Morgen meinen Beruf nicht mehr ausüben konnte und da ich immer berufstätig war  ,mich sehr schnell langweilte. Meine Eltern hatten immer Schäferhunde und so lag der Wunsch nach einem Hund nicht fern. Nun musste ich nur noch meinen Mann überzeugen, was gar nicht so einfach war, denn er hatte mit Hunden bisher wenig bis gar keine Erfahrung. Wir einigten uns auf eine Rasse, die nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein sollte. Ich wollte gerne einen Beagle, also ein Buch über Beagle gekauft ,da merkte ich sehr schnell, dass das dann doch nicht meine Rasse ist. Aber dreifarbig wäre schon schön, so kam ich auf den Entlebucher Sennenhund . In Remscheid gab es einen Wurf mit 9 Rüden, also angerufen, vorgestellt und 5 Wochen später zog dann Curti bei uns ein. Leider starb er schon mit 6 Jahren an einer Nierenkrankheit.

Zur Zucht kam ich, weil ich bei einer befreundeten Züchterin mehrmals bei Geburten von Entlebucher-Welpen dabei sein durfte und das waren so  einschneidende und tolle Erlebnisse , dass ich  auch gerne  züchten wollte. 

So zog 2010, dann Urmelchen bei uns ein, Leica kam 1 Jahr später als Notfall zu uns, was für uns ein absoluter Glücksfall war.

Seit 2015 sind die Mädels nun zu dritt, denn Jule zog bei uns ein.